Klimaschutz

Sachstand? Photovoltaik und Denkmalschutz in der Innenstadt vereinbar machen

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Dellmans,

in der Sitzung des Denkmalausschusses am 10.02.2020 wurde der Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN mit dem obigen Titel verabschiedet. In ihm wurde die Verwaltung beauftragt, mit der oberen Denkmalbehörde Gespräche aufzunehmen mit dem Ziel, in einer möglichst großzügigen Regelung die Erfordernisse des Denkmalschutzes für das Kempener Stadtbild innerhalb des inneren Rings und die Notwendigkeit des Ausbaus der erneuerbaren Energien durch Nutzung der Photovoltaik miteinander vereinbar zu machen.

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet die Verwaltung, im Bau- und Denkmalausschuss am 17.02.2021 hilfsweise im Planungsausschuss am 24.02.2021 über die Ergebnisse bzw. über den aktuellen Stand der Gespräche zu informieren. Falls die Gespräche noch andauern, wird zusätzlich um die Nennung eines Zieltermins für den Abschluss der Gespräche gebeten.

GRÜNE Fraktion

 

Neuste Artikel

Schulcampus Schule Weiterführende Schulen

Planungssicherheit schaffen – Entscheidung über den Schulcampus nicht noch weiter hinauszögern!

Frauenförderung

Frauenförderung next Level – Grüne Kempen wählen Frauensprecherinnen

Schule

Unser Gruß zum Ende des Schuljahres

Ähnliche Artikel