E-Mobilität

Antrag: Installation von weiteren Ladesäulen für Elektromobilität (MIV)

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN stellt zur nächsten Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Planung und Klimaschutz am 23. September 2019 den folgenden Antrag:

Die Verwaltung wird beauftragt weitere Ladesäulen für die Elektromobilität (MIV) auf den städtischen Parkplatzflächen zu installieren.

Begründung:

Da der Rat der Stadt Kempen die notwendige und vom Bürger beantragte Ausrufung des Klimanotstandes nicht berücksichtigt hat, sehen wir es als unseren Auftrag, im Sinne einer nachhaltigen und zukunftsorientierten Kommunalpolitik, zielgerichtete Maßnahmen in unserer Heimatstadt Kempen umzusetzen. Ziel des Angebots weiterer Ladesäulen ist es, die Elektromobilität zu fördern und entsprechende Anreize zum Kauf eines Elektrofahrzeuges zu bieten. Das Laden elektrisch betriebener Fahrzeuge muss flächendeckend möglich und damit attraktiver werden. Elektrisch betriebene Fahrzeuge dienen dem Klimaschutz, der Luftreinhaltung und der Minderung der Lärmemissionen sowie der Verminderung der Abhängigkeit von fossilen Treibstoffen.

Die Förderung einer nachhaltigen umwelt- und klimafreundlichen Mobilität entspricht dem Ziel, Klimaschutz in Kempen umzusetzen. Hierbei kann die LAG 21 NRW mit dem Projekt Transfer Nachhaltigkeit NRW einen wichtigen Beitrag bei der fachlichen Unterstützung von Nachhaltigkeitsprozessen durch die Verstetigung und den Ausbau von Netzwerkformaten leisten.

Mit freundlichen Grüßen

Gez.
Joachim Straeten
Fraktionsvorsitzender

Neuste Artikel

Bürgermeister für Kempen

Christoph Dellmans – Kompetent. Engagiert. Zukunftsorientiert.

Unterstützung Jugendliche

Antrag: Kostenheranziehung nach § 94 Abs. 6 SGB VIII

Stellungnahme zur verlorenen Wiederwahl unseres Dezernenten Michael Klee

Ähnliche Artikel