Klimaschutz

Antrag: Elektromobilität für städtische Fahrzeuge – Umbau des städtischen Fuhrparks

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Dellmans,

die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN stellt zur nächsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 25.02.2021 den folgenden Antrag:

Im Rahmen des normalen Lifecycles werden städtische Fahrzeuge grundsätzlich nur noch durch Elektrofahrzeuge (nicht Hybridfahrzeuge) ersetzt.

Eine Entscheidung gegen ein Elektrofahrzeug ist dem Umwelt- und Klimaausschuss vorzulegen und dort zu genehmigen.

Begründung: 

Nach dem Gesetz zur Förderung des Klimaschutzes in Nordrhein-Westfalen haben alle öffentlichen Stellen eine Vorbildfunktion beim Klimaschutz insbesondere zur Minderung der Treibhausgase, zum Ausbau der Erneuerbaren Energien sowie zur Anpassung an den Klimawandel. Diese Vorgabe darf in Kempen kein Lippenbekenntnis bleiben, sondern wir müssen konkret danach handeln.

Elektrofahrzeuge der heutigen Generation – insbesondere PKWs – sind technisch ausgereift, belasten selbst bei Nutzung des aktuellen Strommixes die Umwelt weniger als Verbrenner und sind unter Berücksichtigung der aktuellen Förderungen wirtschaftlich.

Die Nutzung von Elektrofahrzeugen entspricht der im Gesetz zur Förderung des Klimaschutzes geforderten Vorbildfunktion.

GRÜNE Fraktion

Neuste Artikel

Wir GRÜNE KEMPEN laden wieder herzlich zu unseren offenen Sitzungen ein

UPDATE zu unserem Antrag Einstellung einer Ingenieurin/eines Ingenieurs für den Ausbau von Photovoltaik und Erneuerbaren Energien

UPDATE zu unserem Antrag Mayors for Peace – Bürgermeister*innen für den Frieden

Ähnliche Artikel