Mobilität

Antrag: Tourismus stärken – E-Bike Ladestationen forcieren; hier: Förderung des Radtourismus in Kempen durch Errichtung einer E-Bike-Ladestation in der Kempener Innenstadt

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Dellmans,

die Fraktion BÜNDNIS´90/DIE GRÜNEN stellt zur nächsten Sitzung des Wirtschaftsausschusses am 06.09.2022 folgenden Antrag:

Zur Förderung des Radtourismus in Kempen wird die Verwaltung beauftragt, eine E-Bike Ladestation mit abschließbaren Fächern in der Kempener Innenstadt – vorzugsweise am Buttermarkt vor dem Rathaus – zu installieren.

Begründung:

Radfahren gewinnt (auch) in Nordrhein-Westfalen immer mehr an Beliebtheit. Der Anteil der Radreisen an allen Reisen im Bundesland ist von 2018 bis 2021 von 8,1% auf 31,1% gestiegen. 65 % der Radreisenden in Deutschland fahren eine Route mit wechselnden Unterkünften und fahren dabei im Durchschnitt 7 Etappen (Quelle: Tourismusverband NRW).

Der Absatz von E-Bikes hat sich in Deutschland von 2018 auf 2021 auf 2 Mio. mehr als verdoppelt (Quelle Statista). Pausen für das Laden von E-Bikes auf Tagestouren dauern ca. eine Stunde und werden von den Radfahrern in der Regel zum Besuch von Restaurationsbetrieben genutzt.

In der Kempener Innenstadt gibt es nur eine (privat betriebene) Ladestation, die von ihrer Lage jedoch unattraktiv ist und selten angenommen wird. Der Kommentar in den entsprechenden Foren lautet dazu „Ladestation mit Solar. Leider bei schlechtem Wetter nicht möglich. Schlüssel in der Apotheke. Die sind auch so nett, bei schlechtem Wetter Akku in der Apotheke zu laden“

„Kempen ist ein Anziehungspunkt für Besucher aus Nah und Fern und Mittelpunkt des kulturellen und touristischen Lebens am Niederrhein.“ Um dieser Aussage von der Homepage der Stadt Kempen gerecht zu werden und Kempen zu einer tourismusfreundlichen Stadt weiterzuentwickeln, gilt es entsprechende Rahmenbedingungen zu schaffen.

Von daher soll in einem ersten Schritt im Zentrum der Stadt – vorzugsweise am Buttermarkt vor dem Rathaus – eine professionelle E-Bike Ladestation mit abschließbaren Fächern installiert werden.

Ergänzend wird auf die Aussage der Verwaltung zur E-Bike-Umsetzung in Kempen (siehe Vorlage 2022/0060/UR) verwiesen.

Mit freundlichen Grüßen

Joachim Straeten                         Ute Straeten                        Dr. Helmut Nienhaus

Fraktionsvorsitzender                  Stadtverordnete                  Sachkundiger Bürger

Neuste Artikel

Kinder und Jugendliche Kinderrechte

Weltkindertag 2022 – Gemeinsam für Kinderrechte

Kermes – Kulturfest Kempen der türkisch-islamischen Gemeinde

Bildungsgerechtigkeit Kinder und Jugendliche Schule

Statement: Unser Antrag „Leihgabe von I Pads an Schüler*innen mit Bedarf“

Ähnliche Artikel