Ludwig-Jahn-Sportplatz

Antrag: Erhalt des Ludwig-Jahn-Sportplatz

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

die Fraktion B´90/DIE GRÜNEN stellt zur Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 09.06.2020 folgenden Ergänzungsantrag:

Der vorliegende CDU-Beschlussvorschlag, der einen Schulneubau auf dem Ludwig-Jahn-Sportplatz im Rahmen einer Machbarkeitsstudie untersuchen soll, bitten wir dahingehend zu ergänzen, dass Alternativen OHNE Einbeziehung des Ludwig-Jahn-Sportplatzes erstellt werden.

Begründung:

B´90/DIE GRÜNEN freut sich sehr darüber, dass unsere Idee zur Errichtung eines Holzmodulbaus für die Gesamtschule, die wir mit unserem Dringlichkeitsantrag vom 13.09.2019 eingereicht haben, auch bei allen anderen Fraktionen breite Zustimmung gefunden hat und von der Verwaltung 1:1 umgesetzt wird.

Hiermit setzt die Stadt Kempen einen ersten Meilenstein zur Umsetzung eines innovativen, nachhaltig gestalteten Schulcampus. Wobei dies nur einen erster Schritt in die richtige Richtung darstellt.

Auch bei der weiteren Planung dürfen zukunftsorientierte, pädagogische Grundsätze und Nachhaltigkeit nicht außer Acht gelassen werden. Vor diesem Hintergrund ist die Aufgabe das Ludwig-Jahn-Sportplatzes schwer zu verkraften. Deshalb wollen wir, dass vor einer entsprechenden Entscheidung mögliche Alternativen geprüft werden.

Da die Turnhalle Wachtendonker Straße „abgängig“ ist (siehe auch Berichte der Verwaltung aus 2013 und 2015) und -auch unter Einbeziehung der gegenüberliegenden, maroden Pavillons des LvD-, eine ausreichend große Fläche für den notwendigen Neubau der Gesamtschule (Jahrgänge 5-8) zur Verfügung steht, wäre der Flächenbedarf durchaus abgedeckt.

In einem weiteren Schritt der Schulcampusentwicklung kann nach Sanierung der ehemaligen Erich Kästner Realschule ein Umzug des LvD in die dann zur Verfügung stehenden Gebäude erfolgen, um auch hier eine räumliche Beziehung zu ermöglichen. In diesem Zusammenhang kann dann auch eine weitere Planung einer Sport- bzw. Mehrzweckhalle als Ersatz zur weggefallenen Turnhalle Wachtendonker Straße auf dem jetzigen Gelände des LvD erfolgen.

Wir werden uns zu jeder Zeit dafür einsetzen, unsere Schullandschaft so zu gestalten, dass Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit für alle Kempener Schüler*innen eine Selbstverständlichkeit sind.

Neuste Artikel

Klimaschutz

Antrag: Eindämmung der Klimakrise als Aufgabe von hoher Priorität

20. September internationaler Weltkindertag

Asyl- und Menschenrechte

Mahnwache „Moira“ – AKAM lädt ein!

Ähnliche Artikel