Schulcampus

Planungssicherheit schaffen – Entscheidung über den Schulcampus nicht noch weiter hinauszögern!

B´90/DIE GRÜNEN hat nicht nur die Prüfung eines alternativen Standortes für den Neubau Gesamtschule beantragt, sondern auch einen entsprechenden Standort vorgeschlagen.

Vor dem Hintergrund, dass die Aufgabe des Ludwig-Jahn-Sportplatzes schwer zu verkraften ist, haben wir mit den Kempener Bürger*innen bereits am 11.07.2020 in der Fußgängerzone das Thema: „Schulcampus Kempen gestalten und Ludwig-Jahn-Sportplatz erhalten“ mit großer Resonanz diskutiert und gemeinsam Lösungsansätze entwickelt und an die Verwaltung weitergegeben. Das ist es, was wir unter Beteiligung unserer Bürgerschaft verstehen.

In der Folge hat der jetzige Bürgermeister, Christoph Dellmans, alternative Machbarkeitsstudien in Auftrag gegeben mit dem Ziel, den Schulcampus so zu entwickeln, dass gleichzeitig der Ludwig-Jahn-Sportplatz erhalten bleiben kann. Dabei geht es darum, in Qualität und Planungsstand mit der ursprünglich beauftragten Studie zur Bebauung des Ludwig-Jahn-Platzes vergleichbar zu sein, um auch wirklich eine Alternative darzustellen.

Dass die Studie lt. SPD der Verwaltung angeblich seit Wochen vorliegt, irritiert uns in diesem Zusammenhang sehr, da in der letzten Ratssitzung vor der Sommerpause der beschriebene Fahrplan vorgestellt wurde und uns die finale Erarbeitung der Machbarkeitsstudie im August vorliegt.

Hier können wir bei der Verwaltung keine Intransparenz erkennen, sondern ein seriöses, der Bedeutsamkeit angemessenes Erarbeiten einer differenzierten Machbarkeitsstudie. Diese Machbarkeitsstudie soll uns Ratsmitgliedern eine fundierte Entscheidung ermöglichen.

Auch eine erneute Bürgerbeteiligung macht für uns an dieser Stelle keinen Sinn, da alle Beteiligten – Schulen, Sportvereine, Anwohner – schon seit langem in den Planungsprozess einbezogen sind.

Im Gegenteil sind wir der Meinung, dass eine endgültige Entscheidung über den Standort für den Neubau der Gesamtschule nicht noch weiter hinausgezögert werden sollte, um hier Planungssicherheit zu schaffen.

B´90/DIE GRÜNEN sieht sich durchaus in der Lage, mit einem 14tägigen Vorlauf eine Entscheidung über den Standort für den Neubau der Gesamtschule zu treffen.

Neuste Artikel

Bebauung Ludwig-Jahn-Platz – überraschende Zustimmung der Grünen? Nein! – Vielmehr verantwortungsvolle Konsequenz!

Gestaltung Schulcampus bei Erhalt des Ludwig-Jahn-Sportplatzes: Machbar „ja“ – Entscheidungsgrundlage „nein“

Erneuerbare Energie

Antrag: Einstellung einer Ingenieurin/eines Ingenieurs zur Umsetzung des Ausbaus von Photovoltaik und Erneuerbaren Energien bei der Stadtverwaltung Kempen

Ähnliche Artikel