Grüne Lunge

Keine Bebauung der letzten Grünflächen im Stadtgebiet!

Grüne kritisieren Umgang der CDU mit Grünflächen im Stadtgebiet Kempen

 

Nach intensiver Beratung ist die CDU-Fraktion bei ihrer diesjährigen Klausurtagung zum Ergebnis gekommen, dass Standorte für ein Altenheim an der Vorster Straße auf einer Teilfläche des „EastCambridgeshire-Parks“ und im jetzigen Gelände der Kleingartenanlage am „Steinpfad“ geeignet erscheinen und vertretbar sind.

 

Das ist wieder typisch CDU in Kempen. Wenn es gerade in den Kram passt sollen auch die letzten Grünflächen im Stadtgebiet zugebaut und auch noch betoniert werden. Wenn gerade ein Bauplatz für ein Seniorenzentrum gesucht wird, ist der CDU alles recht:

 

Eine der letzten Grünflächen im Stadtgebiet:​ Egal

Eine der letzten wichtigen Kühl- und Frischluftschneisen in Zeiten des Klimawandels:​ Egal

Ein wichtiger Baustein im Ökotop-Verbund:​​ Egal

 

Das man gerade eine Veränderungssperre für das Schrebergartenviertel beschlossen hat, scheint der CDU schon entfallen zu sein.

Manchmal ist es schon irritierend, dass es der CDU schwer zu fallen scheint, bei der Abwägung von politischen Entscheidungen ALLE betroffenen Aspekte zu berücksichtigen. Wann zieht der Gedanke einer nachhaltigen Politik bei dieser Partei ein?

 

Mit Bündnis ´90/ Die GRÜNEN im Rat der Stadt Kempen wird es keine Bebauung von East Cambridgeshire Park oder Schrebergartenviertel geben!

Neuste Artikel

Bürgermeister für Kempen

Christoph Dellmans – Kompetent. Engagiert. Zukunftsorientiert.

Unterstützung Jugendliche

Antrag: Kostenheranziehung nach § 94 Abs. 6 SGB VIII

Stellungnahme zur verlorenen Wiederwahl unseres Dezernenten Michael Klee

Ähnliche Artikel