Suchformular
Suche schließen

CHRISTOPH DELLMANS FÜR KEMPEN

Wir als GRÜNE Kempen und SPD Kempen finden, dass es an der Zeit ist Kempen voran zu bringen.

KEMPEN IM HERZEN – ZUKUNFT IM KOPF

 

Weil wir Richtung Zukunft blicken

Kempens imposante Geschichte hat sich tief in das Gesicht unserer Stadtteile und natürlich in das Bewusstsein der Bewohnerinnen und Bewohner eingegraben. Wir schätzen die Geschichte unserer Stadt, wissen aber auch, dass wir Verantwortung für die Zukunft übernehmen müssen

– damit der Wohnraum endlich bezahlbar wird und Bildung nicht nur Randthema bleibt

– damit die Verwaltung ihr volles Potential entfalten kann

– damit die heimische Wirtschaft stark bleibt

und jeder die Chance hat, in Kempen das Glück zu finden.

 

Weil wir ein Versprechen geben

Zusammen mit Christoph Dellmans wollen wir als GRÜNE Kempen Verantwortung übernehmen, für Kempen und seine Bürgerinnen und Bürger.  Wir wollen nicht länger hinnehmen, dass die aktuelle Mehrheit die Augen vor Problemen verschließt, sondern die Zukunft in die Hand nehmen, indem wir verändern, was nicht mehr passt.

 

 

 

BILDUNG – kreativ gestalten

 

Weil Bildung der Schlüssel zum Erfolg ist

Wir stehen an der Seite der Kempener Familien. Wir wollen das Bildungsangebot verbessern und stabilisieren. Im Mittelpunkt steht dabei das einzelne Kind mit seinen Bedürfnissen. Das ist auch der Leitsatz unserer Bildungspolitik. Jahrzehnte lang wurden die Kempener Schulen stets in den Hintergrund geschoben. Das rächt sich nun in Form eines millionen schweren Sanierungsstaus. Bildung fängt bei den Kleinsten an, daher müssen unsere Kitas auf dem besten Niveau und mit ausreichend Räume, Freiflächen und Betreuungspersonal ausgestattet sein. Wir wollen hier nicht länger zusehen und finden, dass Bildung das Zukunftsthema Nummer eins ist.

 

 

WOHNEN – bezahlbar machen

 

Weil bezahlbarer Wohnraum wichtig ist für alle

Wer heute eine bezahlbare Wohnung mitten in Kempen sucht, sucht oft die berühmte Nadel im Heuhaufen. Unter den Preisen ächzen selbst die, die gut verdienen. Wer wenig hat, wird aus der Stadt gedrängt. Wir wollen dafür sorgen, dass Mieten auch für Kinder bezahlbar bleiben und Wohnungen nicht länger Mangelware sind.

Wir sagen: Wohnungen müssen für alle bezahlbar bleiben. Das stärkt den sozialen Zusammenhalt. Uns geht es darum, dass Menschen mit kleinerem und mittlerem Geldbeutel bezahlbare Mietwohnungen finden. Außerdem wollen wir  Familien mit kleinerem und mittlerem Einkommen unterstützen, geeigneten Wohnraum zu mieten oder zu erwerben.

 

 

 

VERWALTUNG – kompetent entwickeln

 

Weil unsere Verwaltung mehr kann

Wir stehen auf der Schwelle zur digitalen Verwaltungsrevolution. Doch alle Technologie schafft nur dann Nutzen, wenn der Mensch im Mittelpunkt steht. Die Qualifizierung von Führungskräften sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern darf keine Pflicht sein, sondern muss zum politischen Selbstverständnis als Arbeitgeberin werden.

Wir wollen, dass die Verwaltung ihr volles Potential entfalten kann, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Chancen auf Entwicklung und berufliches Weiterkommen erhalten und nicht von Schwarzmalern und politisch Gestrigen gegängelt werden.

 

 

WIRTSCHAFT – stützen und stärken

 

Weil Wirtschaft kein Selbstläufer ist

In den letzten Jahren hat unsere Wirtschaft kaum Unterstützung erhalten. Das finden wir eine falsche und fatale Einstellung. Insbesondere die letzte Zeit zeigt uns, dass Wirtschaft kein Selbstläufer ist und unsere Kempener Unternehmen kein Schattendasein fristen dürfen. Wirtschaftsförderung ist kein Selbstzweck, sondern Teil einer gesamtgesellschaftlichen Verpflichtung.

Wir wollen daher, dass die Wirtschaft endlich die Aufmerksamkeit bekommt, die sie verdient. Dabei ist es egal, ob man sich gerade erst in Gründung befindet oder schon zu den lokalen „Big Playern“ gehört. Wenn wir als Politik und Verwaltung unsere Unternehmen bei Vorhaben und Herausforderung unterstützen, unterstützen wir auch immer unsere Bürgerinnen und Bürger bei Ihren beruflichen Wegen.