Veranstaltung

Bildung im 21. Jahrhundert

Unter diesem Titel hat die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Kempen am Mittwoch, 04.03.2020 zu einer gut besuchten und interessanten Veranstaltung eingeladen.

Mit Sigrid Beer, MdL und schulpolitische Sprecherin der Grünen Landtagsfraktion hatten wir eine in Kempen schon bekannte und hervorragende Referentin.

Bildung ist ein Schlüssel für die Zukunft. Es ging um mehr Bildungsgerechtigkeit, individuelle Chancen und die gemeinsame Gestaltung einer demokratischen Gesellschaft. Es geht um die Zukunftsfähigkeit eines Bildungssystems, Herausforderungen, Belastungen, Digitalisierung Inklusion und das Gewinnen neuer Perspektiven.

Vor welchen Herausforderungen steht die Bildung heute und wie muss sie aussehen, wenn sie unsere Kinder für das 21. Jahrhundert ausbilden soll? Neue Zeiten verlangen nach neuen Antworten.

Welches Rüstzeug geben wir unseren Kindern mit? Inwieweit verändert Digitalisierung die Bildung? Was ist Bildung für Nachhaltigkeit? Wie können Schulen Medienkompetenz vermitteln? Wie erforderlich ist Demokratie und politische Bildung in den Schulen? Welche Voraussetzungen sind notwendig, um Schulen für diese Herausforderungen fit zu machen?

Kreativität, Kritisches Denken, Kommunikation, Kollaboration müssen gefördert und vermittelt werden.

Bildung im 21. Jahrhundert braucht andere Bedingungen!

Wenn unsere Kinder wirklich für das Leben lernen sollen, dann muss das Leben in die Schulen geholt werden. Und Schule muss raus gehen ins echte Leben, z. B. Lernen durch Herausforderungen, Zusammenarbeit mit externen Kooperationspartnern, projektbasiertes Lernen – dann stellt das Leben die Fragen.

Eine Lernkultur der Potenzialentfaltung gelingt dort, wo Kinder nicht mehr belehrt, sondern als selbstbestimmte Gestalter ihres Lernweges und als kreative Entdecker ihrer vielseitigen Fähigkeiten und Potenziale ernst genommen werden.

Schule als Gemeinschaft lebt davon, dass alle Akteure sie mitgestalten. Eine demokratische Kultur des Miteinanders braucht partizipative Strukturen, die es allen an der Schule beteiligten Gruppen – Schüler, Lehrern und Partnern ermöglicht, sich aktiv und gleichberechtigt einzubringen.

Die Politik ist gefordert, gute Rahmenbedingungen zu schaffen und über Fördermaßnahmen Schulen dabei zu unterstützen, diese Herausforderungen zu meistern.

 

 

Neuste Artikel

Bebauung Ludwig-Jahn-Platz – überraschende Zustimmung der Grünen? Nein! – Vielmehr verantwortungsvolle Konsequenz!

Gestaltung Schulcampus bei Erhalt des Ludwig-Jahn-Sportplatzes: Machbar „ja“ – Entscheidungsgrundlage „nein“

Erneuerbare Energie

Antrag: Einstellung einer Ingenieurin/eines Ingenieurs zur Umsetzung des Ausbaus von Photovoltaik und Erneuerbaren Energien bei der Stadtverwaltung Kempen

Ähnliche Artikel