Straßenbeleuchtung Wartsberg

Antrag: Straßenbeleuchtung Wartsberg – Siedlung in Tönisberg

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen stellt zur nächsten

Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Planung und Klimaschutz am 04. Juni 2019 den folgenden Antrag:

1. Die Verwaltung wird beauftragt, zeitnah eine Umfrage bei den Bürger*innen der Wartsberg-Siedlung in Tönisberg durchzuführen, um in Erfahrung zu bringen, an welchen Stellen in der Siedlung eine bessere Straßenbeleuchtung erforderlich ist.

2. Die Verwaltung wird beauftragt, nach Auswertung der Umfrage und eigener Prüfung die priorisierten Maßnahmen noch vor dem kommenden Herbst 2019 umzusetzen.

Begründung:

Immer wieder wird uns von Bewohner*innen der Wartsberg-Siedlung mitgeteilt, dass die Straßenbeleuchtung in der Siedlung
sehr unzureichend ist (siehe auch Zwischenbericht zum Quartiersmanagement „Wartsberg“, Stand: September 2017). Das führt gerade in der dunklen Jahreszeit bei vielen Anwohner*innen zur Unsicherheiten, wenn sie ihre Wohnungen verlassen oder nach Hause kommen.

Zumal es auch immer wieder vorkommt, dass Straßenlaternen defekt sind und die Reparatur oft lange auf sich warten lässt.

Mit freundlichem Gruß

Joachim Straeten
Fraktionsvorsitzender

Neuste Artikel

Gutes Essen für unsere Kids

Bio – Produkte in Kempener Schulen und Kindertagesstätten

Ökoeffizient bauen

Antrag: Nachhaltiges Bauen nach dem Prinzip der zirkulären Wertschöpfung

kempenWasserkraft

Antrag: Strom aus regenerativen Quellen für alle städtischen Gebäude

Ähnliche Artikel